Kann eine Impfung schädlich oder tödlich sein !

 Odin vor der Impfung

Unser O - Wurf O`Conner, Odin und Olaf kerngesund und vollkommen fit habe ich am 14.12.2012 dem Tierarzt vorgestellt, weil alle 3 ja ihren Chip und ihre unnütze 1.Impfung brauchen!

Es ist ja so, das es irrtümlicher weise durch die Medien und Presse den neuen Besitzern regelrecht eingetrichert wird nur einen geimpften Welpen zu kaufen, teilweise stimme ich dem auch zu aber eine Impfung mit 8. Wochen ist einfach viel zu früh, weil sie durch die Muttermilch noch genügend Immunstoffe haben und dadurch die Impfung unnütz ist!

Bitte hier nachlesen Quelle

 Impffolgen

 

So, wir nun in die Praxis rein und der Tierarzt hat nach gründlicher Untersuchung der Welpen mit Abhören der Lunge und Herz, mit der Endoskopkamera in die Ohren geschaut, Abtasten des Bauches, Augen, Gebiss, Hodenkontrolle und Fieber messen die Impfung ShlpI durchgeführt und den Chip gesetzt!

 

Hier der Original-Text zur Beurteilung des Wurf´s vom Tierarzt

" Die Welpen sind gleichmäßig entwickelt und im guten Ernährungszustand.

Anzeichen einer anstehenden oder angeborener Erkrankung konnten nicht festgestellt werden ! "

Wieder zu Hause angekommen, (Autofahrt von nicht mal 10 Minuten natürlicherweise bei der Jahreszeit mit Heizung an) ,die drei Rabauken mit Futter und Wasser versorgt, was sie auch verschlungen haben, danach war spielen angesagt !

Abends als Betthupferle gab es noch für jeden einen Welpenkaustreifen!

Am Samstag den 15.12.2012 haben alle 3 morgens um 8.00 ihr Reico Trockenfutter weggemampft und ordentlich die Bude auf dem Kopf gestellt,danach war wieder schlafen angesagt!

Beim vorbei gehen an den 3 en habe ich bemerkt das der kleine Draufgänger "Odin" sehr schnell atmet und zwar so schnell das dies nicht mehr normal war, ich habe mir den Zustand nicht lange mit angeschaut und rief bei einer befreundeten Westiezüchterin an und fragte nach ob Sie so etwas schon mal hatte oder gehört hat!

Wir beide kamen zum Schluß darauf,das es evt. eine allergische Impfreaktion sein könnte!

Ich rief bei dem Tierarzt an und schilderte ihm, das der gestern von ihm untersuchte und geimpfte Welpe Odin sehr schnell atmet und nun auch speichelt ( es tropfte richtig aus seinem Mäulchen), Temperatur hatte ich gemessen und die lag bei 37,5 ! Ich äußerte die Vermutung auf eine Impfreaktion !

Mein Mann und ich fuhren also zu ihm hin und nach mehrmaligen Abhören und in die Schnute schauen meinte er, der kleine hätte eine Lungenentzündung !!!!!

Wir , "das kann doch nicht sein, er ist bei uns im Haus mit geheizten Räumen und die kurze Autofahrt gestern betrug hin und zurück nur wenige Minuten, kann es nicht doch eine Reaktion auf die Impfung sein ? !"

 Dies hat er gleich verneint!

Bei uns absolute Ratlosigkeit und Odin bekam 3 Spritzen und er solle am Sonntag noch mal kommen!

Wieder zu Hause, ist der kleine noch Aufmerksam, nicht mehr speichelnd aber erschöpft immer in meiner Nähe, er atmet aber immer noch sehr schnell !

Dann fiel mir ein, das es doch gar keine Lungenentzündung sein kann, weil er doch gestern gründlich untersucht worden ist ( siehe Original-Text zur Beurteilung des Wurf´s vom Tierarzt ) !

Habe mich an meinen Läppi gesetzt und nichts deutete auf eine " Lungenentzündung " hin, Odin hatte all dies Symptome nicht, dann schaute ich unter Impfreaktion und siehe da

 Quelle:   Impfschaden

Odin ist mittlerweile so erschöpft, das ich Ihn fast nur noch trage aber eine Beruhigung des kleinen ist nicht möglich, er schreit teilweise richtig !

An fressen oder trinken geht er gar nicht mehr und wir geben ihm nun mit einer Spritze eine Taubenzuckerlösung , die er auch annimmt!

Odin wirkt jetzt aber sehr teilnahmslos und ist nicht mehr unser " Draufgänger", so wie er noch vor knapp 8 Stunden war.

Er findet keine Ruhe, schreckt immer wieder auf, streckt sein Köpfchen nach oben ,damit er besser atmen kann und weint dabei!

Dies Hilflosigkeit ist echt zum ....... Tierklinik bringt nun auch nichts mehr, er bekam schon nach der "Hammerimpfung" 3 Spritzen und die Impfung kann man ja nun nicht mehr rückgängig machen!

Mittlerweile wissen wir, Odin wird es nicht schaffen ,das sieht man ihm an !

Ich habe den kleinen Odin dann um 0.30 mit Rachel zusammen ins Bettchen gebracht ( Wohnzimmer), wo er dann zum Glück ein wenig geschlafen hat ohne jammern oder weinen !

Es war sehr ruhig, bis um 6.22 Rachel gefiept hat und zwar sehr laut!

Als ich, und wenige Minuten später mein Mann, nachgeschaut haben was los ist, war der kleine "Draufgänger Odin" vor der Impfung kerngesunde rotzfreche Lausbub der uns immer wieder durch sein freches Bellen anmotzte, über die Regenbogenbrücke gegangen !

Er wurde genau 8 Wochen alt, geboren am 21.10.2012  gestorben am 16.12.2012 

O´Conner und Olaf sind zum Glück fidel und munter aber die nächsten Welpen werden bei uns nicht mehr mit einer Kombiimpfung geimpft sondern nur mit einer Einzelimpfung die auch Notwendig ist!

Warum ich dies hier schreibe , es ist leider immer noch so, das zuviel totgeschwiegen wird , was die Impffolgen betrifft, weil hier in Deutschland gibt es so etwas ja nicht!

Ich möchte, vielleicht auch nur wenige Leute damit aufklären, das es nicht´s mit Geiz oder Faulheit des verantwortungsvollen Züchters zu tun hat, wenn entweder eine Impfbroschüre oder ein nur zum Teil geimpfter Welpe abgegeben wird, sondern um die Sorge des Züchters das dies nochmal auftreten kann !

Natürlich sollte es ein seriöser Züchter eines angeschlossenen Verbandes sein mit dem Sie schon Kontakt hatten und / oder sich ein Bild von seiner Zucht machen konnten, den scharze Schafe gibt es überall !

Ich habe mir auch kurz überlegt, ob ich dies hier schreibe aber Ehrlichkeit ist mir wichtiger als das, was irgenwelche Leute denken mögen!

Fakt ist , das der kleine Odin noch am Leben sein könnte, wenn er diese sch...... Impfung, die ich ja veranlaßt habe nicht bekommen hätte!

Deswegen werden die nächsten Würfe nur bedingt geimpft und wer damit nicht leben kann, soll sich anderweitig umschauen! Ich tue es dem  kleinen nicht mehr an, denn so wie der kleine Odin soll keiner mehr leiden!

Sehr nützliche und Interessante Seite  Impffolgen

War Odin´s tod doch nicht sinnlos? 

Odin